Veredlungsreiser jetzt schneiden!

Für Veredlungen sind Reiser zum Zeitpunkt der Knospenruhe zu schneiden.
Geeignet sind letztjährige Triebe die in gut besonnten Bereichen gewachsen sind. So genannte Wasserschosse aus dem Kroneninneren sind schlecht geeignet, da sie weniger Reservestoffe eingelagert haben.

Die geschnittenen Edelreiser sind kühl und dunkel zu lagern. Las Schutz vor der Vertrocknung können die Reiser in ein Sandbett mit feuchtem Sand eingeschlagen werden

Reiserlagerung in feuchtem Sand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.